Home Philosophy

Mit Dolchen sprechen

Bewertung:
( 79 )
370 pages
Sprache:
 German
Die Idylle macht den Einbruch der Katastrophe umso grauenhaftet, als er unbegreiflich wirkt.Mit Forschungsliteratur zum Thema "Hass" belastet er sich nicht.Hochschullehrer in Deutschland, Frankreich und den USA.
DOWNLOAD
Abonnement kostenlos f├╝r die ersten 30 Tage

Mit Dolchen sprechen: Der literarische Hass-Effekt: Amazon

Mit Dolchen sprechen Buch versandkostenfrei bei Weltbild

Das ist ein weiter Bogen, der durch viele Querverweise stabilisiert wird. Vielfach hat man bei Bohrers Buch den Eindruck, dass es um Privatvorlieben geht. Seelische Erkrankungen bei Menschen mit Behinderung Das hat damit zu tun, dass er jene Epiphanie, der er stets auf der Spur gewesen ist, sich nicht anders als eine vorstellen mag, die sich in glanzvoller Rhetorik verwirklicht.Und: Hass operiert im Medium der Sprache.

Zugleich ist klar, dass der literarische Hass Sprache ist: Hass-Wort, Hass-Rede, Hass-Metapher, Hass-Formel, Hass-Dialog. Zugleich wird dadurch etwas von der Eigenart der Texte und ihrer Autoren aufgeschlossen. Systemische Professionalit├Ąt und Transaktionsanalyse Hass in der Literatur ist immer auch ein Angriff auf sprachliche Konventionen, erkennt sie hier.Ihm geht es um "etwas ganz anderes".